Kategorien
Allgemein Meldungen Workshops

Kursangebote vom Verband Bayrischer Amateurtheater

Liebe Theaterbegeisterte und Theaterspieler*innen,

für alle, die gerne mal wieder (Menschen-) Theaterspielen möchten,
für alle, die nicht glauben, dass das online möglich ist,
für alle, die Lust auf Lachen und Improvisieren haben,
für alle, die zwei Stunden in eine andere Welt eintauchen möchten
für alle, die Übungen und Spiele kennenlernen möchten, die sie selbst online mit ihren Gruppen durchführen können
für alle, die …

Ich eröffne die Online-Bühne an zwei Terminen zur Auswahl:
Freitag 30.04.2021 von 19.00 – 21.00 Uhr oder
Donnerstag 06.05.2021 von 19.00 – 21.00 Uhr

Der Verband Bayrischer Amateurtheater gibt dazu die Möglichkeit! Nähere Informationen und Anmeldung findet ihr hier: amateurtheater-bayern.de

Kurs: O-72/21 – Im Theater-Spiel bleiben

Wer hätte das gedacht! Wir können auch online Theater spielen, Szenen improvisieren, Aufwärmübungen ausprobieren, mit Texten und Worten spielen … Die Referentin hat bekannte und weniger bekannte Aufwärmübungen und Theaterspielereien auf das digitale Format übertragen. Damit soll uns die Lust am Theaterspielen erhalten bleiben und fortgesetzt werden. Und darüber hinaus könne die Möglichkeiten des Spiels über Videokonferenzen entdeckt werden.

Referentin: Angelika Albrecht-Schaffer
Zielgruppe: Theaterinteressierte mit und ohne Vorerfahrung, Amateurschauspieler
Veranstalter: VBAT – Verband Bayrischer Amateurtheater
Seminargebühren: 0,00 Euro (Mitglieder)
40,00 Euro (Nichtmitglieder)
Lehrgangsort: ONLINE

Ich freu mich, wenn wir uns sehen.
Liebe Grüße
Angelika Albrecht-Schaffer

Kategorien
Meldungen Workshops

Seminare vom Hof Lebherz 2021

Aktuell neu hinzugekommen:
Genähte Klappmaulpuppe · 29./30./31. Januar
Online-Seminar mit Annkathrin Heyne


Figuren an Fäden · 06. – 09. April 2021
Ralphael Mürle & Alice Therese Gottschalk

Spiel mit der Klappmaulfigur · 20. – 23. April 2021
Bodo Schulte

Spielkurs Papiertheater · 23. – 25. April 2021
Barbara Steinitz

Auf dem Weg zur Aufführung – Coaching für Puppenspieler · 26. – 30. April 2021
Horst Lonius

Schnitzen von Figurenköpfen · 17. – 21. Mai 2021
Jürgen Maßen

Maskenbau · 25. – 29. Mai 2021
Judith Mähler

Die Technik der Tischfigur – Tischfiguren bauen · 21. – 25. Juni 2021
Michael Benecke

Schnelles Köpfeset fertigen · 25. – 27. Juni 2021
Michael Benecke

Tierisch menschlich – Tischfiguren für die Tischbühe · 14. – 19. Juni 2021
Doris Gschwandtner

Einstieg in das Therapeutische Puppenspiel · 9. – 11. Juli 2021
Sonja Lenneke

Therapeutisches Spiel mit Handpuppem · 22. – 23. Juli 2021
Sonja Lenneke

Modellieren einer Therapeutischen Handpuppe · 24. – 25. Juli 2021
Sonja Lenneke

Großfiguren für Straßenevents · 30. Juli – 1. August 2021
Alice Therese Gottschalk

Bau von Klappmaulfiguren I · 2. – 6. August 2021
Bodo Schulte

Die Puppe als Schauspieler · 09. – 13. August 2021
Neville Tranter

Yogaauszeit für Puppenspieler u.a. · 01. – 05. September 2021
Tabea Lebherz & Christoph Dannapfel

Einführung ins Figurentheater · 13. – 17. September 2021
Anne Sowboda

Bau von Klappmaulfiguren II · 20. – 23. September 2021
Norman Schneider

Weitere Infos auf www.hof-lebherz.de

Kategorien
Allgemein Meldungen Workshops

Weiterbildung Figurentheater retten in Corona-Zeiten

Hallo Liebe Freunde des Figurentheaters,
die Pandemie geht auch an unserer Bildungsstätte nicht spurlos vorbei. Daher freuen wir uns sehr dass wir am
Dienstag 1. Dezember um 20.15 Uhr
– thanksgiving day – zur Wohnzimmerspendenaktion eingeladen wurden. Schaut bitte zahlreich vorbei. Jede kleine Unterstützung hilft!

Euer Team vom Hof Lebherz


Die Bildungsstätte Hof Lebherz möchte sich auch aktiv gegen das Kultursterben in der Corona-Krise im Bereich Figurentheater stellen und ein breites Bildungsprogramm »Corona-Sicher« durch geeignete Maßnahmen anbieten. Zur Spendenaktion auf betterplace.

Kategorien
Allgemein Meldungen Workshops

Fortbildungen 2021 vom Verband Bayerischer Amateurtheater

In der Hoffnung, dass nächstes Jahr die Angebote auch wie geplant durchgeführt werden können, veröffentlichen wir das aktuelle Fortbildungsangebot vom Verband Bayrischer Amateurtheater für unser Genre. Ab sofort ist die Anmeldung unter www.amateurtheater-bayern.de möglich.


29. – 31. Januar 2021
»Materialien finden, gestalten und beleben –
über die eigenen Ideen staunen«
Grundlagen des Figurentheaters

Beginn 18 Uhr/ Ende 14 Uhr, Bürgersaal Wörth
Referent: Matthias Kuchta, www.lille-kartofler-figurentheater.de
Modul »Figurentheater« des VBAT anerkannt.

Kreatives Entdecken, Ausprobieren, spielerisches Lernen, sich von der Spielfreude entführen lassen und dabei Grundlagen des Figurenspiels erkennen und ausprobieren. und Es geht nicht um Worte, sondern um das eigene Erfahren. Ich nehme ein Ding in die Hand, schaue es an, und es fängt an, mich anzuschauen, fordert mich heraus zu Aktionen und Reaktionen. Es entsteht eine Spielbeziehung. Begegnungen mit weiteren Objekten stellen sich ein, die Gegenstände gewinnen Charakter und Handlungswillen. Es entstehen Komik, Spannungsbögen, Konflikte, Auflösung, und Neubeginn. Wir werden uns in dem Workshop mit Materialien unterschiedlicher Art konfrontieren, vom Papier zum Stöckchen, von der Schippe zu Bauschaumresten, vom Taschentuch zum Winterstiefel etc. etc. Wir werden die Dinge beleben, sie zu Charakteren werden lassen, mit ihnen Abenteuer erleben und dabei nicht nur viel lachen, sondern mit der Heiterkeit auch Grundregeln der Figurenführung, der Animation, der Dramaturgie einer Inszenierung erlernen und ausprobieren. Wir werden experimentieren, improvisieren, zuschauen, nachdenken, besprechen, wieder experimentieren und zum Schluss haben wir eine Reihe kleiner Inszenierungen, die ihr Publikum suchen und finden können.


26. – 28. Februar 2021
»Bühnenwirksame Bemalung in Kombination mit der Papiertechnik nach Prof. Albrecht Roser«
Beginn 18 Uhr/ Ende 14 Uhr, Studio im Stadtmuseum München
Referentin: Alice Therese Gottschalk, www.fabtheater.de
Modul »Figurentheater« des VBAT anerkannt.

Die Teilnehmer erstellen einen Entwurf in Papier, nach der Papiertechnik von Albrecht Roser. Sie ermöglicht mit wenigen Schnitten aus Papier einen ausdrucksstarken dreidimensionalen Figurenkopf zu gestalten. Dieser Kopf wird in Tonpapier übertragen und Bühnenwirksam bemalt. Anschließend bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit mit unterschiedlichen Lichtquellen zu spielen und herauszufinden, welche Wirkung welches Licht auf den Figurenkopf hat.


10. – 12. September 2021
»Kasperl, Großmutter und Co!«
Fingerübungen – nicht nur für das Handpuppenspiel
Beginn 18 Uhr/ Ende 14 Uhr, Pfarrheim St. Anton, München
Referent: Tristan Vogt, www.thalias-kompagnons.de
Modul »Figurentheater« des VBAT anerkannt.

Dieser Kurs zur Puppenführung gibt einen Fundus an bewegungstechnischen und dramaturgischen »Spiel-Regeln« für ein lebendiges und ausdrucksstarkes Spiel an die Hand. Daraus entstehen spontan Charaktere, Situationen und ganze Szenen. Die Übungen helfen sowohl bei der Stückentwicklung als auch bei der Inszenierung vorgegebener Texte. Vor allem aber machen sie viel Spaß!

Kategorien
Workshops

Hof Lebherz Seminare 2020/2021

Liebe Freunde des Figurentheaters,

Wir trotzen Corona und sind weiter für euch da.
In diesen Zeiten freuen wir uns umso mehr auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.
Kultur muss erhalten bleiben!
Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird, haben wir uns etwas für Euch ausgedacht:
Online-Basic-Seminare im Herbst!
Wir wünschen eine bunte, friedliche und gesunde Zeit!

Ihr Team vom Hof Lebherz


Online-Seminare 2020
Da aufgrund der Corona-Pandemie der Seminarbetrieb nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, versuchen wir interessierten Teilnehmer*innen fachliches und praktisches Wissen auf digitalem Wege zu vermitteln. Wohlwissend, dass das kein Ersatz für ein Seminar vor Ort ist, will die Bildungsstätte eine mediale Plattform schaffen, auf der zu geeigneten Themen bei ausgewählten Dozenten Online-Seminare gebucht werden können. Diese Seminare sollen den Weg in die Welt des Figurentheaters öffnen, zu Inhalten und Arbeitsweisen informieren und anregen, ein Live-Seminar zu besuchen.

06. – 08. Oktober 2020 · Figur & Spiel
Modul 1: Figurenführung
Anne Swoboda – Onlineseminar

09. – 11. Oktober 2020 · Nähen von Handpuppenköpfen und Händen
Annekatrin Heyne – Onlineseminar

10. – 12. November 2020 · Figur & Spiel
Modul 2: Aimationsprozess
Anne Swoboda – Onlineseminar

14. – 15. November 2020 · Genähte Tischfiguren
Annekatrin Heyne – Onlineseminar


Seminarprogramm 2021

Figuren an Fäden · 06. – 09. April 2021
Ralphael Mürle & Alice Therese Gottschalk

Spiel mit der Klappmaulfigur · 20. – 23. April 2021
Bodo Schulte

Spielkurs Papiertheater · 23. – 25. April 2021
Barbara Steinitz

Auf dem Weg zur Aufführung – Coaching für Puppenspieler · 26. – 30. April 2021
Horst Lonius

Schnitzen von Figurenköpfen · 17. – 21. Mai 2021
Jürgen Maßen

Maskenbau · 25. – 29. Mai 2021
Judith Mähler

Die Technik der Tischfigur – Tischfiguren bauen · 21. – 25. Juni 2021
Michael Benecke

Schnelles Köpfeset fertigen · 25. – 27. Juni 2021
Michael Benecke

Tierisch menschlich – Tischfiguren für die Tischbühe · 14. – 19. Juni 2021
Doris Gschwandtner

Einstieg in das Therapeutische Puppenspiel · 9. – 11. Juli 2021
Sonja Lenneke

Therapeutisches Spiel mit Handpuppem · 22. – 23. Juli 2021
Sonja Lenneke

Modellieren einer Therapeutischen Handpuppe · 24. – 25. Juli 2021
Sonja Lenneke

Großfiguren für Straßenevents · 30. Juli – 1. August 2021
Alice Therese Gottschalk

Bau von Klappmaulfiguren I · 2. – 6. August 2021
Bodo Schulte

Die Puppe als Schauspieler · 09. – 13. August 2021
Neville Tranter

Yogaauszeit für Puppenspieler u.a. · 01. – 05. September 2021
Tabea Lebherz & Christoph Dannapfel

Einführung ins Figurentheater · 13. – 17. September 2021
Anne Sowboda

Bau von Klappmaulfiguren II · 20. – 23. September 2021
Norman Schneider

Weitere Infos auf www.hof-lebherz.de

Kategorien
Workshops

Online-Seminar

Online Performance Praxistipps am Figurentheater-Kolleg

Praktische Übungen, Tipps und Tricks für einen entspannten, professionellen Auftritt aus dem Homeoffice sind Thema des zweistündigen Online-Workshops mit der Schauspielerin und Auftritts-Coachin Maria Wolf.

Worauf muss ich achten? Was kann ich tun, um mich und mein Umfeld besser zu präsentieren? Was ist wichtig, was sollte ich einfordern, was vermeiden?

Schauspielerin Maria Wolf ist seit Beginn der Corona-Krise jeden Abend in ihrem Keller live auf Sendung und liest Kindern und Kindgebliebenen vor. Dabei hat sie jede Menge Erfahrungen gemacht, die sie mit den Teilnehmenden teilt.

Es stehen 4 Termine zur Auswahl:
Di, 26.05.2020, 10-12 Uhr
Do, 28.05., 16-18 Uhr
Mi, 03.06., 10-12 Uhr
Fr, 05.06., 16-18 Uhr

www.figurentheater-kolleg.de

Kategorien
Meldungen Workshops

Arbeitskreis Puppenspiel Fortbildungskurse 2020 in Pforzheim vom 24.-26.4.

Liebe Puppenspielfreund*innen,
für dieses Jahr gibt es wieder Fortbildungskurse vom Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg zum Thema Puppenspiel in Pforzheim.
Vom 24. – 26. April 2020 finden im LukasZentrum, Maximilianstr. 38 in Pforzheim folgende Kurse statt:

Marionettenbau
Die Eigen- und Feinheiten des Figurenbaus vom Experten lernen.
Referent: Peter Beyer, Kiel, Marionettenbauer und -spieler

Sprache – Stimmtraining für Puppen- und Figurenspieler
Puppen und Figuren haben ganz eigene Sprachen – hier lernt man sie kennen.
Referentin: Silvia Freund, Berlin, Erzählerin, Schauspielerin und Theaterpädagogin

Miniaturdramen mit Figuren
Virtuos mit Figuren Geschichten auf die Bühne bringen.
Referentin: Cècile Legrand, Mühlheim, Dipl.-Figurenspielerin, Dipl.-Sozialpädagogin

Der Anmeldeschluss für alle Kurse ist der 24. März 2020

Weitere Informationen:
www.arbeitskreis-puppenspiel.de
www.amateurtheater-bw.de

Kategorien
Allgemein Meldungen Workshops

Platz frei im Kurs Inszenierung Teil I und II

Liebe Figurentheater-Interessierte und Puppenspieler*innen,
in der Fortbildung Inszenierung Teil I und II ist kurzfristig ein Platz frei geworden. Wer gerne noch bei diesem tollen Angebot dabei sein mag und kann, meldet sich möglichst rasch bei mir. Die Teilnahme ist nur an beiden Wochenende möglich, weil sie aufeinander aufbauen.

Viele Grüße
Angelika Albrecht-Schaffer

Angelika Albrecht-Schaffer
Äusseres Pfaffengässchen 26
86152 Augsburg
Tel.: 0821 /151559
gelikatessen@hotmail.de

Info-PDF Teil 1 und Teil 2

Kategorien
Meldungen Workshops

Schattentheater-Workshop in Hannover

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in Verbindung mit dem 7. Hannoverschen Schattentheaterfesival bieten wir wieder eine Fortbildung für alle diejenigen an, die intensiv mit dem Medium Schatten in ihren Inszenierungen arbeiten oder arbeiten wollen. Die Räumlichkeiten der Vagantei Erhardt werden bis zu sieben Teilnehmern dafür zur Verfügung stehen.
Anmeldungen und Details folgen unten.

Mit herzlichen Grüßen
Frieder Paasche
Leiter des Arbeitskreises Schattentheater

Workshop „Komplexe Animation im Schattentheater“
Einsatz von Schatten und Licht in Workshops oder Theaterprojekten
11. – 14. November 2019
Werkstatt und Probebühne der Vagantei Erhardt
Dianastr. 9 in 31275 Lehrte

Dieses Seminar ist gedacht für Personen, die Licht- und Schattenimpressionen sowie die Animationstechniken von beweglichen Figuren in Theater oder Schule anwenden wollen.
So können höhere Animationstechniken für Schattenfiguren/Objekte verschiedenster Materialien (Holz, Metall, Papier, Kunststoff, Stoff, Draht) an Beispielen erarbeitet werden.
–  Belebung durch dynamisches Licht ein oder mehrerer Lichtquellen (Punktlicht, Diaprojektoren, Scheinwerfer, Beamer etc. Schirm-nah und Schirm-fern)
–  Belebung durch dynamische Figuren verschiedenster Techniken.
–  Kombination beider Wege

Da der Workshop in Werkstatt und Probebühne der Vagantei Erhardt durchgeführt wird, ist es möglich, alle Konzepte auch praktisch zu erproben. Neben den über 500 eigenen Figuren der Vagantei Erhardt stehen verschiedenste Beispiele anderer Bühnen und Ethnien (über 4000) zur Verfügung. Die von uns erarbeiteten Möglichkeiten (von der DMX-Steuerung von Licht und Ton über dimmbare Hochleistungsprojektoren und diverse Punktlichtlampen bis zu mechanischen Effekten) können ausprobiert und als Anregung oder Beispiel dienen. Von der Projektion auf Mini-Bühnen bis zur Großprojektion auf Gebäude sind Beispiele vor Ort vorhanden. Neben Möglichkeiten der Lichttechnik können auch Vor- und Nachteile von Bühnenbau und Leinwänden Thema sein.
Sofern eigene Konzeptionen oder konkrete Inszenierungsprobleme der Teilnehmer vorhanden sind, können diese eingebracht und Lösungen erarbeitet werden.

Montag, 11. November von 14 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 14 Uhr

Anmeldung:
Vagantei Erhardt, Dianastr. 9, 31275 Lehrte, Tel. 05175 5186
kontakt@vagantei-erhardt.de

Kosten: 200,- € (UNIMA-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 40,- €)

Kursleiter:
Frieder Paasche (Künstlerischer Leiter, Autor, Regisseur, Figurenbauer und Spieler der „Vagantei Erhardt“)
Barbara Buch (Kunstlehrerin, Scherenschnittkünstlerin, Spielerin und Kursleiterin Schattenfigurenbau)
Reinhard Köhler (Diplomingenieur Elektrotechnik, Techniker, Lichtsteuerung und Spezialeffekte)

Kategorien
Meldungen Workshops

LambeLambe – Workshop in Leipzig

Liebe Kolleg*innen und Studierende,
der Westflügel Leipzig sucht dringend neugierige und experimentierfreudige junge Künstler*innen, die sich für eine in Europa immer beliebter werdende Kunstform der Straße interessieren. Diese nennt sich „LambeLambe“ (der Name entstammt einer alten Praxis aus der Fotografie, dem Anlecken von Fotoplatten, um die belichtungsfähige Seite herauszufinden) und ist vergleichbar dem in Deutschland, England und Frankreich praktizierten „Theater für Einzelgänger“.
Kurz gesagt: Ein Kasten mit einem Guckloch, in den eine einzige Person hineinschauen kann. In diesem sehr intimen Rahmen geschieht eine wie auch immer geartete Aufführung/Installation/Film/Konzert, sehr kurz (weniger als 5 Minuten). Ihr thematischer Ursprung waren in Lateinamerika Szenen der sexuellen Aufklärung, z.B. wurde ein Geburtsvorgang mittels Figuren in Miniaturformat dargestellt.

Glücklicherweise konnte die Figurenspielerin und LambeLambe-Expertin Omayra Martinez Garzon aus Kolumbien dazu gewonnen werden, Anfang August nach Leipzig zu reisen und einen fünftägigen Workshop (5.–9. August 2019) im Westflügel zu geben. Der Workshop richtet sich explizit an Nachwuchskünstler*innen und Kunststudierende und hat begrenzt Platz für 10 Menschen!

Eventuell geht es mit den LambeLambe-Theatern nach der „Premiere“ auf dem LambeLambe!-Fest am 31. August im Westflügel direkt nach Lärz auf das at.tension Festival!

Anmeldung und Infos:
Rebecca Mühlich
Projektleitung & Organisation
info@westfluegel.de
0176-20173280
www.westfluegel.de