„Mehr Drama, Baby!“

Der Bundesverband Theaterpädagogik organisiert den
4. bundesweiten Tag der Theaterpädagogik am 4. Mai 2018

Bereits zum vierten Mal rufen wir unter dem Motto „Mehr Drama, Baby!“ zum bundesweiten Tag der Theaterpädagogik am 4. Mai 2018 auf. Mit über 300 Veranstaltungen an etwa 130 verschiedenen Orten im Bundesgebiet hat „Mehr Drama, Baby!“ in den Jahren 2015 bis 2017 großen Zuspruch erfahren.

Der vom Bundesverband Theaterpädagogik e.V. initiierte Aktionstag möchte die Vielfalt und Bandbreite der Theaterarbeit mit nicht-professionellen Spielerinnen und Spielern in Deutschland veranschaulichen. „Mehr Drama, Baby!“ wird 2018 erstmals von vier weiteren bundesweiten Theaterverbänden unterstützt, dem Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT), der ASSITEJ e.V. Bundesrepublik Deutschland, der Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater und dem Bundesverband Theater in Schulen (BVTS).

Und so funktioniert es: Alle Theater-, Tanz- und Musikpädagog*innen, Spielleiter*innen, Lehrer*innen, Workshop-Leiter*innen, Regisseur*innen, Dramaturg*innen und andere können ihre theaterpädagogische Arbeit am Aktionstag selbst, dem 4. Mai 2018, aber auch an den Tagen unmittelbar davor und danach öffentlich machen. Mögliche Aktivitäten: Proben, Workshops, Aufführungen, Diskussionen, Ausstellungen, Experimente und und und …

Die Veranstaltungen sollen die tägliche Praxis aufzeigen und müssen nicht extra für diesen Tag entwickelt werden. Alle Aktivitäten werden unter www.mehrdramababy.de veröffentlicht.
Bis zum 30. April 2018 nehmen wir gerne über diese Website weitere Ankündigungen theaterpädagogischer Aktivitäten entgegen.

Rückfragen und Infos:
Bundesverband Theaterpädagogik
Genter Str. 23
50672 Köln
mail@butinfo.de
Tel. 0221 – 9521093

Raimund Finke, Bildungsreferent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.