Int. Symposium Therapeutisches Figurenspiel

Liebe Freunde
des »angewandten Puppenspiels« – wie es in Großbritannien und Irland gern genannt wird!
Stolz präsentieren wir, DGTP e.V., Schweizer FFT und UNIMA Deutschland, unser Programm und die Anmeldung zum Internationalen Symposium Therapeutisches Figurenspiel
Puppe und Menschsein. Spiel über Grenzen hinaus
The Puppet and Being Human. Playing across boarders

vom 2.–4. Februar 2018 in Friedrichsdorf bei Frankfurt/Main
Wir freuen uns auf ein Treffen und regen Austausch!

Antje Wegener
Therapeutische Figurenspielerin, DGTP e.V.
Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT/BAG-TP)

Tel. 0178-8541427
www.puppenspiel-therapie-halle.de
www.dgtp.de

Symposium TP 2018 _deutsch

Symposium TP 2018 _english

Trauma und Therapie in Verbindung zu Figurenspiel

Liebe Kollegen!

Die Zeitschrift »Double« vom Verlag »Theater der Zeit« recherchiert zur Zeit zum Thema »Trauma und Therapie« in Verbindung zu Figurenspiel. Dazu haben sie sich bereits über das Therapeutische Figurenspiel informiert.
Im Moment suchen sie noch eine Gruppe/Arbeit an der Schnittstelle Kunst/Therapie, die sich mit der Geflüchtetenthematik auseinandersetzt.
Wer da eigenes zu bieten hat oder einen Hinweis geben kann, bitte an Almut Wedekind wenden: A.K.Wedekind@web.de

Außerdem lädt die Forschungskommission der internationalen UNIMA nach Cork, Irland ein.
Den Aufruf zu Beiträgen für das Symposium »The Broken Puppet: A Symposium on Puppetry, Disability, and Health« am 1. und 2. August 2017 gibt es hier.
Das Symposium ist in das »Cork Puppetry Festival« vom 30. Juli bis 3. August 2017 eingebettet.

Herzliche Grüße

Antje Wegener
UNIMA Arbeitskreis Therapeutisches Puppenspiel

Kreatives Puppenatelier-Therapeutisches Figurenspiel
Kurt-Tucholsky-Str. 4, 06110 Halle/Saale, Tel. 0178-8541427
www.puppenspiel-therapie-halle.de

DaT 91: Figurenbau mit Kindern und Jugendlichen

Liebe UNIMA-Mitglieder,

die nächste Ausgabe des DaT soll ein Arbeitsheft zum Thema Figurenbau mit Kindern und Jugendlichen sein. Durch unsere regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises Figurentheater mit Kindern und Jugendlichen, konnten wir schon einige Methoden und Projektideen zusammentragen. Wir möchten aber gerne das Wissen aller UNIMA-Mitglieder nutzen und würden uns sehr freuen, wenn noch der ein oder andere Artikel von Euch dazu käme.

Das sind unsere Rahmenbedingungen:
Thema des Heftes ist Figurenbau (das Thema Figurenspiel ist für ein weiteres Heft geplant!)
Kurze Artikel, die das Projekt oder den Figurenbau beschreiben.
Pro Projekt sind vier Seiten geplant, davon mindestens zwei Seiten Bild.
Bitte Bildrechte abklären und gegebenenfalls einholen!
Fotos jpg 300 dpi, Text als Word, Arial 12, Zeilenabstand 1,5

Letztmöglicher Abgabetermin ist der 15. Februar!
Bitte schickt eure Artikel an FAB-Theater@gmx.de
Bei Fragen stehen wir euch gerne unter der gleichen E-Mail Adresse zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung
Euer
Arbeitskreis Figurentheater mit Kindern und Jugendlichen

Figurentheater und Pädagogik

Das nächste Treffen des Arbeitskreises
»Figurentheater und Pädagogik« der UNIMA Deutschland
findet vom 16. bis 17. März 2017 ab 15.00 Uhr in der UNIMA-Geschäftsstelle in Northeim statt.
Wer dabei sein und auch thematisch am nächsten DaT mitarbeiten möchte kann sich unter buero@unima.de anmelden.

Geschäftsstelle:
UNIMA – Zentrum Deutschland e.V.
c/o Theater der Nacht
Obere Str. 1
D-37154 Northeim
Telefon: +49 (0)5551-9080779
Fax: +49 (0)5551-919059